Hi-D

Hi-D – Warenbestände und Bestellungen auf Knopfdruck

 

Das Schweizer Luxus Modelabel CAPRANEA findet in NFC eine Technologie, die jedes einzelne Textil vernetzt. Kombiniert mit der CAPRANEA App „High-D“ wird für Endkonsumenten und Händler eine neue Welt eröffnet. Nebst Identifikations-Parametern zum Produkt steht dem User eine umfassende Wissens-Bibliothek rund um die Schweizer Marke inklusive Verfügbarkeiten auf Knopfdruck zur Verfügung. Für den Händler dehnt sich somit auch das eigene Warenlager aus, denn mittels der Vernetzung hat dieser Einblick in den landesweiten Lagerbestand und kann Direktanfragen platzieren und im Beratungsgespräch mit tiefreichendem CAPRANEA-Wissen triumphieren.

 

Done in 60 seconds – Die Applikation Hi-D ermöglicht einen sofortigen Zugriff auf Warenbestände der CAPRANEA SPORTS AG. Überdies hinaus ermöglicht Hi-D das Auswählen und Bestellen bestimmter Artikel per Knopfdruck.

 

Die Applikation ist in einer Testphase. Hi-D ist vorerst nur in der Schweiz und in den folgenden Länder verfügbar: Österreich, Spanien, Frankreich, Italien, CZ. Diese Applikation ist während der Testphase ausschliesslich für Grosshandelskunden der CAPRANEA SPORTS AG. Die Benutzung der Applikation bedingt einer Registrierung bei CAPRANEA SPORTS AG. Hi-D ist eine kostenpflichtige Applikation.

 

Kontakt und Support

CAPRANEA SPORTS AG, Mühlegasse 18, Gebäude E, 6340 Baar, Switzerland, info@capranea.com

 

Die Applikation Hi-D ist Eigentum der CAPRANEA SPORTS AG. Der Inhalt dieser, d.h. Texte, Grafiken, Fotos, bewegte Bilder, Geräusche und Illustrationen, ist Eigentum der Capranea Sports AG. Alle Elemente der Applikation, einschliesslich des allgemeinen Designs und des Inhalts, werden durch Urheberrechte international geschützt.

 

 

Datenschutz  https://capranea.com/en/data-privacy-statement/

 

 

Anwendung High-D – Die Superposition im Handel

 

Hält der User sein Smartdevice in einem Abstand von 1-4cm an das Textil, wird der passive (und waschbare) NFC-Tag aktiviert und mit der CAPRANEA App „High-D“ verbunden. Alles was der User also braucht ist ein NFC-fähiges Smartdevice, die CAPRANEA App und ein CAPRANEA Produkt in Griffweite und schon steht er mitten in der Welt des Schweizer Labels. Für CEO Marc Haensli steht fest, „wir beschreiten Neuland. Mit dieser Technologie stellen wir eine noch nie dagewesene Verbindung und Überlappung zwischen physischer und digitaler Welt auf, eine Superposition. Die Möglichkeiten sind grenzenlos.“

 

Nebst dem Wissenstransfer ist auch die Transparenz der Verfügbarkeit über alle CAPRANEA Händler und das Zentrallager ein grosser Vorteil. Ist ein Artikel im eigenen Laden ausverkauft, hat das Verkaufspersonal mit einem Fingerwisch Kontakt zum Zentrallager oder einem anderen Händler aufgenommen und den Artikel nachgeordert, sofort.

 

Was futuristisch klingt ist greifbar nah und wird aktuell von CAPRANEA entwickelt. Die Pilotphase wird voraussichtlich Ende 2019 abgeschlossen sein, dann geht High-D live. Langfristig soll die Vernetzung auch die Papierschlacht reduzieren. So sollen keine Hangtags mehr an den Textilien hängen um später im Abfall zu landen. Auch die Produktion von Katalogen soll auf ein Minimum reduzierst werden. Denn was wir tun, zeigt wer wir sind.